Das Fleischlexikon

Barffleisch solltest Du immer roh füttern, wobei Du auf eine ausgewogene Mischung aus Innereien und Muskelfleisch achten musst. Du kannst z.B. Rind, Exoten, Pferd, Geflügel und Kaninchen verfüttern. Bitte kein Schweinefleisch geben, da hier die Gefahr einer Virusinfektion besteht.

Pansen & Blättermagen
Pansen und Blättermagen sind wegen ihres Gehaltes an pflanzlichen Rückständen besonders wertvoll. Du kannst mal versuchen ob Deine Katze fein durch den Wolf gedrehten Pansen nimmt. Leider lehnen die meisten Katzengesunden Blättermagen und Pansen ab  und bestehen auf Herz, Muskelfleisch oder Leber. Pansen und Blättermagen haben einen geringeren Proteingehalt als Muskelfleisch., deshalb eignen sie sich auch gut für ältere Hunde. Der Vitamingehalt ist höher als im Fleisch. Pansen hat einen höheren Fettgehalt als Blättermagen und ist deshalb für Jungtiere im Wachstum und für untergewichtige Tiere geeignet. Den weißen Pansen brauchst Du nicht kaufen, da er durch Herauswaschen der pflanzlichen Rückstände wesentlich wertloser ist.

Schlund & Maulfleisch
Schlund und Maulfleisch fressen die meisten Vierbeiner sehr gerne. Insbesondere das sehr zähe Maulfleisch bereitet großes Fressvergnügen.



Kehlkopf & Gurgel
Die Gurgel (Kehlkopf) ist ein sehr mageres Fleisch.
Ganze Kehlköpfe haben den Vorteil nicht nur Nahrung zu sein, sondern auch ein Knabberspielzeug.
Auch viele Katzen knabbern gern. Biete Sie deshalb auch mal Deiner Katze klein an.

Leber
Leber fressen die meisten Hunde sehr gerne, zudem sind sie sehr reich an Vitaminen und Spurenelementen. Leber sollte als Tagesmahlzeit keinesfalls öfter als 1 – 2 x wöchentlich gegeben werden. Bei zu viel Leber besteht die Gefahr einer Vitamin-A-Überdosierung.

Herz & Muskelfleisch
Herz und schieres Rindfleisch sind die bevorzugten Basisprodukte. Dem gesunden Hund kannst Du gern 2 - 4 mal Herz wie gewachsen mit Fett-Rand anbieten. Allerdings solltest Du beachten das Herz und Muskelfleisch einen recht hohen Proteingehalt haben, den der Hund nicht braucht.

Knochen
Knochenstücke sind die ideale und natürlichste Zahnputzmittel für Dein Hund. Gebe Deinen Hund bitte nur Knochen, die nicht splittern. Wir empfehlen Kalbsbrustknochen oder Hühnerhälse.