Versandinformationen


Unser Barf - Versand:

Wir versenden mit:

   

 

Wähle im Warenkorb einfach Deinen Wunschversender aus. Nach Deiner Bestellung und Bearbeitung erhalst Du automatisch eine E-Mail mit der Paketnummer (je nach Einstellung des E-Mailprogramm kann eine solche E-Mail auch mal im Spamordner landen, bitte überprüfen). DPD teilt Dir die Paketankunft bis auf die Stunde genau per Email mit. DHL hat ein Zeitfenster von 4 Stunden. Die Bestellungen werden von uns am Versandtag zwischen 9:00-13:00 Uhr versandfertig kommissioniert.


Zusatzoptionen:

    


Für einen noch sicheren Versand haben wir weitere Optionen für Dich. Du hast die Wahl zwischen den Standartversand oder den Expressversand. In den Sommermonaten empfehlen wir Dir den Expressversand, da ein Paket im Standartversand auch mal 2-4 Tage unterwegs sein kann. Bitte habe Verständnis dafür, das wir für solche Pakete keine Haftung übernehmen, wenn alles aufgetaut bei euch ankommt. Um Deine Ware besser zu schützen kannst Du bei uns eine kleine Portion Trockeneis kaufen. Trockeneis verdampft ganz langsam und Deine Barf-Produkte sind so vor wärme besser geschützt. Natürlich ist es uns ganz wichtig, das Du bei der Zustellung Dein Paket entgegen nehmen kannst. Falls Du an einen Tag nicht Zuhause bist, teile es uns bitte mit, damit wir planen können.

 
Wir haben noch kleine nützliche Barfer-Tipps für Dich, damit Frische und Qualität beibehalten wird:
  • Bitte stelle sicher, dass Du oder eine dritte Person die Anlieferung entgegennehmen kann. Den genauen Lieferstatus mit Liefertermin Deiner Barf-Bestellung kannst Du jederzeit mit Deiner Trackingnummer abfragen. Diese erhältst Du von uns und dem Versender nach Versand der Ware per E-Mail. Bitte habe Verständnis dafür, dass, wenn der Liefertermin feststeht und das Paket nicht entgegengenommen werden kann, die Verantwortung für das an- oder aufgetaute Frostfleisch bzw. Folgeschäden daraus bei Dir liegt.
  • Nach der Anlieferung Deiner Frostfutter-Produkte solltest Du bitte umgehend in den Gefrierschrank räumen.
  • Zum schonenden Auftauen des tiefgekühlten Hundefutters empfiehlt es sich, die angeritzte Folie mit einer Schüssel in den Kühlschrank zu stellen, so gehen die wenigsten Nährstoffe verloren.
  • Kurz vor der Barf-Fütterung die benötigte Menge der jeweiligen Mahlzeit in den Napf füllen und auf Zimmertemperatur erwärmen lassen.
  • Den Rest Frischfleisch direkt wieder in den Kühlschrank stellen und innerhalb von 48 Stunden verfüttern.
  • Der Versand von unseren BARF-Produkten erfolgt von Montag bis Donnerstag.*

* Winterzeit (Oktober bis Mai)